Generische Domain-Endung (gTLD)

Unter einer generischen Domain-Endung oder generic Top Level Domain (gTLD) ist eine Domain-Endung zu verstehen, die keine Länderdomain (ccTLD) wie .de oder .at ist und ihren Namensraum nach einem bestimmten Verwendungszweck definiert, zum Beispiel .com (ursprünglich für kommerzielle Inhalte), .net (für Netzwerke) oder .org (für Organisationen).

Seit Anfang 2014 können zahlreiche neue generische Domain-Endungen (new gTLDs) registriert werden.


 zurück