Warum kann man die Adressdaten zu meiner Domain öffentlich einsehen?

Ihr Name und Ihre Adressdaten werden nicht von uns, sondern im Rahmen des WHOIS-Verzeichnisses der jeweiligen Domain-VergabestelleVergabestelleOrganisation, die Domains verwaltet. veröffentlicht. Whois-Daten zu einer registrierten Domain waren bis zum 25. Mai 2018 öffentlich zugänglich. Sie zeigten beispielsweise Kontaktdaten über den Inhaber oder den administrativen Ansprechpartner. Mit der Anwendung der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) haben fast alle Vergabestellen und Registrare die öffentlich einsehbaren Informationen zu einer Domain radikal reduziert. Persönliche Angaben sind heute bei den wichtigen Domain-Endungen nicht mehr einsehbar. Nur sehr wenige Vergabestellen veröffentlichen noch die persönlichen Daten.

Ohne WHOIS-Eintrag ist eine Domain-Registrierung nicht möglich.

Bei jeder Domain-Registrierung erfolgt durch die Vergabestelle ein entsprechender Eintrag in die WHOIS-Datenbank. Nur dadurch werden Sie überhaupt erst Inhaber Ihres Domain-Namens.

Die WHOIS-Datenbank ist vergleichbar mit einem Grundbucheintrag oder einem Eintrag ins Handelsregister. Der WHOIS-Eintrag dient der Rechtssicherheit und sichert die Rechtsposition des Domain-Inhabers.

Bei weiteren Fragen hierzu wenden Sie sich bitte direkt an die jeweilige Vergabestelle:

Richtlinien

Wenn Sie anstatt Ihrer Inhaberdaten einen Treuhänder einsetzen lassen möchten, können Sie bei united-domains den Whois-Domain-Privacy-Service für bestimmte Domain-Endungen nutzen. Wie dies funktioniert finden Sie unter:

https://www.united-domains.de/whois-domain-privacy